MEINE-KULTUR-Raumlabor am 17.09. im SILO in Sömmerda

Kulturarbeit im ländlichen Raum erfordert eine andere Herangehensweise, als es in den urbanen Zentren der Fall ist. Begrenzte Mobilität und eine heterogene Zielgruppe für Kulturangebote sind Folgen der strukturellen Bedingungen und der Bevölkerungsentwicklung auf dem Land. Andererseits entstehen hier immer wieder innovative Kulturprojekte, die auf die spezifischen regionalen Bedingungen zugeschnitten sind und breite Einwohnergruppen einbeziehen. Und dies auch, weil Räume und Objekte für Kulturarbeit auf dem Land noch vorhanden sind.

Der Fachtag möchte Potentiale und Gelingensbedingungen der Kulturarbeit im ländlichen Raum in Thüringen herausarbeiten, einen Erfahrungsaustausch zwischen den Kulturmachern anregen und Perspektiven für städtische Kulturakteure eröffnen, im Umland aktiv zu werden.

Fachtag zu Potentialen und Perspektiven von Kulturarbeit auf dem Land
Donnerstag, 17. September 2015, 11 bis 17 Uhr
Sömmerda, SILO – Alte Straßenmeisterei, Fichtestr. 60

Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 7. September über unser Online-Formular an.

Programm des Fachtages herunterladen (pdf)