Dieses Jahr präsentiert sich die Vielfalt der thüringischen Soziokultur in Jena. Im Rahmen des Festivals MEINE KULTUR zeigen vom 8. bis zum 10. September 2011 zahlreiche Vereine und Initiativen aus Jena und ganz Thüringen, wie farbenprächtig und gesellschaftlich gestaltend die Soziokultur des Freistaats ist.

Nachdem 2010 die Stadt Gotha durch MEINE KULTUR „in Szene gesetzt“ wurde, soll in Jena in diesem Jahr die Vielfalt der Soziokultur zum „Leuchten“ gebracht werden. An den drei Festivaltagen sind über die ganze Stadt verteilt Theateraufführungen und Performances, Tanz- und Literaturveranstaltungen, Ausstellungen und Konzerte zu erleben und laden generationsübergreifend zum Mitmachen und Mitgestalten ein. So wird es neben Konzerten im Rosenkeller und Theateraufführungen im Café Wagner auch Aktionen für Kinder oder ein Tanztee für Senioren im KulturBahnhof geben. Ein besonderes Ereignis wird sicherlich die geplante FilmStadtWanderung in Kooperation mit dem Weimarer backupFilmfestival und dem Plattform e.V. aus Erfurt sein. Oder die Tischtennistour, eine vom Jenarer Verein In’s Netz e.V. organisierter Wettbewerb im Stil einer Schnitzeljagd auf Jenas öffentlichen Tischtennisplatten. Außerdem haben Vereine wie zum Beispiel das Auerworld Festival e.V., der Seniorenverein Begegnungsstätte Jena e.V., der Greizer Theaterherbst e.V., das Tanztheater Erfurt e.V. oder das Radio Offener Kanal Jena ihre Beteiligung angekündigt.

In einer kulturpolitischen Diskussionsveranstaltung mit bekannten Vertretern aus Politik, Kultur und Wissenschaft wird die Bedeutung der Soziokultur für die Stadt- und Regionalentwicklung in Thüringen beleuchtet. Während das Festival mit Vorträgen und Diskussionen eröffnet wird, findet es seinen Abschluss und gleichzeitigen Höhepunkt in der Verleihung des KulturRiesen – Förderpreis der Soziokultur. Der Preis wird von der Landesarbeitsgemeinschaft gestiftet und zeichnet beispielhaftes Engagement oder besondere Leistungen in der Soziokultur und ihren Randbereichen in Thüringen aus. Im Rahmen einer Kultur-Gala, bei der sich der Besucher auf eine ganz spezielle Reise durch die Soziokultur in Thüringen begibt, wird im Kassablanca Gleis 1 der diesjährige Preisträger ausgezeichnet.

Kommentieren

Aktuelle Informationen auch auf Facebook

KulturRiese

Förderer 2013

Veranstalter

Schirmherr 2013